Klimawandel-Anpassungsstrategie: Umweltbundesamt berechnet Kosten und Nutzen

Hitze, Hochwasser und Stürme – auch die Deutschen spüren den Klimawandel bereits und müssen sich anpassen. Doch welche Anpassungsstrategie an den Klimawandel ist sinnvoll und rentabel? Eine Studie des Umweltbundesamts analysiert erstmals Kosten und Nutzen von Maßnahmen der Anpassung in Deutschland.

(c) Stefan Körber/Fotolia

Begrünte Dächer sind ein idealer sommerlicher Hitzeschutz. Die Kosten dieser und anderer Anpassungsstrategien an den Klimawandel hat das Umweltbundesamt untersucht.

Die Folgen des Klimawandels können in Deutschland erhebliche Schäden hervorrufen, die mit hohen Kosten verbunden sind. Es gibt viele Strategien der Anpassung an den Klimawandel. Bisher konnte jedoch nicht konkret bestimmt werden, welche Anpassungsmaßnahme in welchem Bereich in Deutschland sich wirklich lohnt. Eine neue Studie das Umweltbundesamts (UBA) hat nun die Kosten und Nutzen für zahlreiche Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel in verschiedenen Bereichen berechnet.

Klimawandel-Anpassung: Jetzt investieren, zukünftig profitieren

Sie zeigt, dass bereits heute relativ kostengünstige Anpassungsmaßnahmen ergriffen werden können, die zukünftig sehr nützlich sein werden. Das ist vor allem für den Bund, Länder und Kommunen sehr hilfreich. Denn sie müssen die Folgen des Klimawandels bei ihren Planungen bereits jetzt mitdenken. Besonders wirkungsvoll sind laut Studie Klimawandel-Anpassungsmaßnahmen in den Bereichen Stadt- und Regionalplanung, Gesundheits- und Bevölkerungsschutz.

Anpassungstrategie: Je grüner, desto besser

Das Begrünen von Dächern gegen die Sommerhitze in Städten stellte sich zum Beispiel als besonders lohnenswert heraus. Als idealer Schutz vor Hochwasser erwies sich die Renaturierung von Auenwäldern und als wirtschaftliches Mittel gegen Fahrbahnschäden hitzeresistente bzw. wetterfeste Straßenbeläge. Weniger rentabel hingegen sind großflächige Infrastrukturmaßnahmen wie zum Beispiel der Neubau von Dämmen gegen Überflutungen oder die Erweiterung des Kanalisationsnetzes. Weitere Informationen zur deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel erfahren Sie in der UBA-Studie „Ökonomische Aspekte der Anpassung an den Klimawandel” (PDF, 10 MB). Sie wurde im Auftrag des UBA vom Ecologic Institut, INFRAS und dem Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung erstellt.

weiter