Fördermittel & Förderprogramme für Modernisierung & Neubau: das Infoportal

FördermittelCheck

In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Förderprogrammen für den Neubau und die Modernisierung von Wohnhäusern. Der FördermittelCheck hilft Ihnen, die passenden Förderprogramme der Kommune, des Landes und des Bundes für Ihre geplante Bau- oder Modernisierungsmaßnahme zu finden.
Der Ratgeber enthält weiterführende Informationen sowie Kontaktdaten zu jedem Förderprogramm und wird ständig aktualisiert.

Zum FördermittelCheck

Artikel zum Thema „Fördermittel“

  • BAFA-Förderung

    Biomasse, Solarthermie oder Wärmepumpe – auch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) stellt umfangreiche Fördermittel bereit. Doch für welche Energieeffizienzmaßnahmen gibt es die BAFA-Förderung? Hier finden Sie einen Überblick.

    Artikel lesen
  • KfW-Förderung

    Welche Fördermittel für den Bau und Kauf von energieeffizienten Gebäuden gibt es vom Staat? Wir stellen Ihnen alle wichtigen Förderprogramme der bundeseigenen Förderbank KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) vor.

    Artikel lesen

Fördermittel für Neubauten und energetische Modernisierung

Durch die Fenster zieht`s, die Fassade muss dringend gedämmt werden, der Heizkessel schluckt zu viel Öl – Sie möchten Ihr Haus energetisch sanieren oder planen gar einen energieeffizienten Neubau? Dann können Sie umfangreiche Fördermittel in Form von Zuschüssen und Krediten von Bund, Ländern und Kommunen sowie von privaten Energieversorgern beantragen.

Es muss übrigens nicht gleich das komplette Gebäude energetisch saniert werden. Einzelmaßnahmen, wie beispielsweise der Einbau energieeffizienter Heiztechnik oder die Verwendung erneuerbarer Energien, werden ebenfalls gefördert. 
Ob eine Komplettsanierung oder einzelne Sanierungsmaßnahmen wirtschaftlich sinnvoller sind, berechnet der ModernisierungsCheck. Auch im Gespräch mit einem unabhängigen Energieberater können Sie mögliche Maßnahmen und Förderoptionen ausloten. Erfahrene Fachkräfte aus der Umgebung für die Umsetzung Ihres Sanierungsvorhabens oder Neubaus finden Sie im Online-Branchenbuch Rat und Tat.

Fördermittel des Bundes: KfW und BAFA

Der Bund stellt über die KfW-Bank und das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) umfangreiche Fördermittel bereit. 
Die KfW-Bank fördert den Bau und Erwerb von energieeffizienten Häusern, die energetische Sanierung sowie Investitionen in einzelne Energiesparmaßnahmen mit Krediten und Zuschüssen. 

Je näher das Gebäude dabei dem Neubaustandard kommt (Effizienzhaus 100) oder ihn übertrifft, desto höher die Förderung. 
Um die Förderung für ein KfW-Effizienzhaus in Anspruch zu nehmen, müssen Sie einen unabhängigen Sachverständigen als qualifizierten Baubegleiter hinzuziehen. Die KfW-Bank unterstützt auch diese „Qualifizierte Baubegleitung“ mit einem Zuschuss. Weitere Informationen zu den Förderprogrammen der KfW finden Sie im Artikel KfW-Förderung: energieeffizient wohnen.Für den Einsatz erneuerbarer Energien wie Solarthermie, Biomasse oder Wärmepumpen können Hauseigentümer beim BAFA Zuschüsse und Bonuszahlungen beantragen. Mini-Blockheizkraftwerke werden ebenfalls gefördert. Die BAFA-Förderung kann teilweise mit KfW-Programmen kombiniert werden. Weitere Informationen zu den Förderbedingungen des BAFA finden Sie im Artikel BAFA: Förderung und Zuschüsse.

Fördermittel der Länder

Auch die Länder fördern die Verwendung erneuerbarer Energien, eine energetische Sanierung und den Neubau. In manchen Bundesländern können zusätzlich Fördermittel der KfW-Bank in Anspruch genommen werden, in anderen Ländern ist eine Mehrfachförderung ausgeschlossen. Die Förderbedingungen sind dabei je nach Bundesland unterschiedlich und ändern sich von Zeit zu Zeit. Für alle Länder gleich gilt: Sie müssen den Antrag auf Fördermittel vor Baubeginn stellen.

Fördermittel der Kommunen

Um bestimmte Gebiete besonders für junge Familien attraktiv zu machen, bieten Kommunen Förderprogramme für Energieeffizienzmaßnahmen, Energieberatung und den Einsatz erneuerbarer Energien an. In manchen Fällen können die Mittel mit Förderprogrammen des Bundes, der Länder oder der Energiedienstleister kombiniert werden.

Fördermittel der Energiedienstleister

Teilweise fördern Energieversorger energiesparende Bau- oder Sanierungsmaßnahmen in Form von speziellen Tarifen, Gutschriften oder Zuschüssen.

 Mit dem FördermittelCheck erfahren Sie, welche Finanzierungsmöglichkeiten Sie nutzen können.