Ein Blick ins Netz: Beiträge zum Klimawandel und zur Konferenz in Paris

Klimaschutz ist eine wichtige Sache – und kann trotzdem Spaß machen. Im Internet finden sich jede Menge bewegende, humorvolle oder informative Inhalte. Wir haben unsere Favoriten zusammengestellt. Freuen Sie sich auf einen neuen Beitrag an jedem Tag des Gipfels.


  • Tag 12: Was wäre wenn?

    Letzter offizieller Tag der Klimakonferenz. Werden sich die Politiker auf einen Klimavertrag einigen können? Führen wir uns mit dieser Karte noch einmal vor Augen, welche Konsequenzen auf Küstenstädte wie Hamburg der Anstieg der Durchschnittstemperatur auf 2 oder sogar 4 Grad Celsius hätte.

    Zur Karte
  • Tag 11: Energie sparen? Check!

    Während die Politik in Paris noch für mehr Klimaschutz verhandelt, kann der Einzelne zu Hause bereits mit dem CO2-sparen beginnen. Unsere EnergiesparChecks zeigen, in welchen Haushaltsbereichen sich CO2, Energie und Bares einsparen lassen.

    Zu den EnergiesparChecks
  • Zur Serie 2 Grad Plus

    Tag 10: Zahlen, Zahlen, Zahlen!

    Von -0,5 bis 900 Milliarden: In der Klimadebatte wimmelt es von Zahlen. Was es mit diesen Zahlen auf sich hat und in welcher Beziehung sie zum Klimawandel stehen, erklärt Biologe und Wissenschaftsjournalist Volker Mrasek in der Serie 2 Grad Plus des Deutschlandfunks.

    Zur Serie des Deutschlandfunks
  • Tag 9: Ein Blick zurück ins letzte Jahr

    Die Klimadebatte in Paris erhielt am Wochenende prominente Unterstützung. Hollywoodstars wie Robert Redfort, Sean Penn und Leonardo DiCaprio machten sich vor Ort für mehr Klimaschutz stark. Ein guter Moment, um DiCaprios starke Rede vom Klimagipfel aus dem letzten Jahr Revue passieren zu lassen.

    Zum Youtube Video der Rede
  • Zur Webseite Icebergsongs

    Tag 8: Der Klang des Klimawandels

    Als heutiges Fundstück präsentieren wir Ihnen Musik. Doch die transzendenten Klänge die Sie hören, sind nicht etwa Wale, sondern Eisberge. Das von der UN Klimarahmenkonvention (UNFCCC) und einigen Musikern durchgeführte Projekt soll auf das Schmelzen von Packeis, Gletschern und Polen aufmerksam machen.

    Zur Webseite der Icebergsongs
  • Teaser Google-trends Karte

    Tag 7: Eine Welt, acht Themen

    Wie beschäftigen sich eigentlich Menschen aus Mexiko, Indien oder Australien mit relevanten Themen rund um den Klimawandel? Diese Google-Auswertung zeigt interaktiv, welche Fragen in den verschiedenen Regionen der Welt am häufigsten gestellt werden.

    Zur Google-Trend Weltkarte
  • Zum Twitter-Kanal der ARD-Reporter

    Tag 6: ARD-Reporter live von der #COP21

    Während für die einen das wohlverdiente Wochenende ansteht, gehen die Verhandlungen in Paris gerade mal in die Halbzeit. Damit Sie immer top informiert sind, berichten die Reporter der ARD auf einem eigenen Twitter-Kanal live von der Konferenz.

    Zum COP21-Twitter-Kanal der ARD Reporter
  • Zur Fotostrecke

    Tag 5: Wenn das Wasser bis zum Hals steht

    Wenn der Meeresspiegel weiter steigt, werden Landstriche und ganze Staaten im Meer versinken. Solche Klimaschäden sind unter dem Begriff „Loss and Damage“ zentraler Punkt der Verhandlungen in Paris. Der Inselstaat Kiribati ist bereits jetzt davon betroffen.

    Zur Fotostrecke über Kiribati
  • Zur COP21 Webseite des Bundesumweltministeriums

    Tag 4: Deutschland in Paris

    Angela Merkel, Barabara Hendricks und einige weitere Vertreter der Bundesregierung waren am Wochenende in Paris, um ein Zeichen für einen verbindlichen neuen Klimavertrag zu setzen. Alle Informationen über das deutsche Engagement auf dem Gipfel finden Sie auf der Seite des Bundesumweltministeriums.

    Zur deutschen Webseite über die COP21
  • Tag 3: Experte über das Zwei-Grad-Ziel

    Das Ziel der internationalen Klimapolitik ist die Begrenzung der globalen Erwärmung auf maximal zwei Grad. Der Physiker Anders Levermann vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung erklärt anschaulich, ob das Zwei-Grad-Ziel noch realistisch ist und was die Folgen wären, wenn es verfehlt würde.

    Zum Interview mit Anders Levermann
  • Tag 2: Der Klimawandel in Bildern

    Der Klimawandel hat viele Gesichter: Auf der offiziellen Website des Klimagipfels zeigen zehn eindrucksvolle Bilder, welche Auswirkungen die Erderwärmung hat bzw. haben wird. Wer es genauer wissen will: Unter den Bildern finden sich jeweils interessante Fakten und Statistiken.

    Zu den offiziellen Fotos der COP21
  • Tag 1: Ein Blick von oben

    „Das sieht aus, wie ein Krebsgeschwür, das sich in den Wald hineingefressen hat.“ So beschreibt Alexander Gerst den Blick aus dem Weltraum auf die gerodeten Wälder des Amazonas. Jeder Klimagipfel-Teilnehmer sollte einmal von oben auf die Erde schauen, wünscht sich der Astronaut. Oder zumindest diesen Clip sehen – mit beeindruckenden Bildern und Aussagen.

    Zu Alexander Gerst auf Youtube
  • Ratgeberfinder

    Wie viel Strom- und Heizkosten kann ich sparen? Welche Modernisierungs-Maßnahmen lohnen sich? Gibt es Fördermittel? Hier finden Sie alle 16 EnergiesparChecks zur individuellen Beratung – kostenfrei, schnell, unabhängig.

    Jetzt Ratgeber starten