Videos

Unsere Videos

Energiesparen für jeden

  • Guter Rat ist online

    Energiespartipps gibt es viele - sinnvoll sind nicht alle. Wie man in der Flut von schrägen Ratschlägen den Überblick behält und wo es einfache, informative und individuelle Hilfe gibt, zeigt der zweiminütige Spot.

    Zum Video
  • Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht

    Unter dem Motto „Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht“ zeigt der Film einen von vielen Energiespar-Irrtümern.

    Zum Video
  • Stromfressern auf der Spur

    Wissen Sie, wie viel Strom Sie mit einem energieeffizienteren Kühlgerät sparen oder wie funkgesteuerte Heizungsventile Ihre Kosten senken können? Wir stellen verschiedene Energiespartipps vor, die wenig kosten und eine Menge sparen.

    Zum Video
  • Nachhaltigkeit im Alltag

    Wie viel CO2 stößt eigentlich mein Frühstücksbrötchen aus? Ist mein Elektrorasierer ein Klimasünder? Andreas Grabolle, Autor des Pendos CO2-Zähler, dem Handbuch für ein klimafreundliches Leben, zeigt, wieviel CO2 er an einem ganz gewöhnlichen Tag produziert.

    Zum Video

Energiesparen für Modernisierer - von anderen lernen

  • Energieberatung im Einfamilienhaus

    Zusammen mit der Energieberaterin Stefanie Bender machen wir einen Rundgang durch ein Einfamilienhaus und zeigen, wo die Expertin Einsparpotenzial findet und wie die Energieberatung abläuft.

    Zum Video
  • Dachdämmung und Photovoltaik – das unschlagbare Paar

    Familie Stoffers aus Nahe gewann im Energiesparmeister-Wettbewerb 2008 den Sonderpreis „Dachdämmung”. Unser Video zeigt die effektiven Modernisierungen, die sie an ihrem Haus vorgenommen haben.

    Zum Video
  • Das Plus-Energie-Haus

    Das Haus der van Beeks ist ein faszinierendes Beispiel dafür, dass durchdachte Technik nicht nur Energie spart, sondern auch optisch reizvoll sein kann. Kein Wunder, dass die van Beeks damit am Energiesparmeister-Wettbewerb 2006 teilgenommen haben.

    Zum Video
  • Der Biomasse-Alleskönner

    Mit einem Biomasse-Hybridofen können verschiedene Brennstoffe aus Biomasse verfeuert werden. So kann immer der günstigste gekauft werden. Wir haben uns das 2008 bei den Energiesparmeister-Teilnehmern Hofnagel angesehen.

    Zum Video
  • Der klimafreundliche Pflegedienst

    2008 porträtierten wir Dirk Wiarek, Geschäftsführer eines häuslichen Pflegedienstes, wie er mit konsequentem Fuhrparkmanagement sowie dem Einsatz von Dienstfahrrädern und Bahncards den Spritverbrauch seiner Firma um zehn Prozent senken konnte.

    Zum Video
  • Die Energieeinsparverordnung

    In welchen Gebäuden muss nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2006 das Dachgeschoss gedämmt oder der alte Heizungskessel ausgetauscht werden? Und was können Mieter tun, wenn der Vermieter diesen Maßnahmen nicht nachkommt?

    Zum Video
  • Energiesparen im Mietshaus

    Wie ein Vermieter eines älteren Mehrfamilienhauses mit zum Teil verblüffend einfachen Maßnahmen die Heizkosten um 60 Prozent senken konnte, sehen Sie in diesem Beitrag des Energiesparmeister-Wettbewerbs 2007.

    Zum Video
  • Energiesparen in der Hausgemeinschaft

    In München bildete sich unter dem Dach der Genossenschaft WOGENO eine Hausgemeinschaft, die sich dem Energiesparen verpflichtet hat. Wir haben das Beispielhaus der Agenda 21 für „Zukunftsfähige Lebensstile” 2006 besucht.

    Zum Video
  • Energiesparende Fertighäuser

    Wir haben uns verschiedene Fertighaustypen von Energiesparmeister-Teilnehmern 2007 angesehen. Unser Film erklärt die Unterschiede zwischen 3-Liter-, 2-Liter- sowie Passivhaus und zeigt, worauf bei der Auswahl geachtet werden sollte.

    Zum Video
  • Sonne genutzt, Dach gedämmt, Strom gespart?

    co2online hat die drei Gesamtsieger des Energiesparmeister-Wettbewerbs 2008 besucht, um die besonders gelungenen Modernisierungsmaßnahmen auf Film festzuhalten. Sehen Sie sich hier die besten Ideen der Preisträger an – oder besser noch: ab!

    Zum Video
  • Ökologische Baugemeinschaften

    Ökologische Baugemeinschaften können die Kosten für aufwendige Bauformen auf die Teilnehmer umlegen. So können innovative, energiesparende Ideen umgesetzt werden. Zwei Energiesparmeister-Projekte 2008 haben das beim Neubau getan.

    Zum Video
  • Passiv- und Aktivhäuser

    Passivhäuser sparen 80 Prozent Energie gegenüber herkömmlichen Neubauten. Aktivhäuser produzieren sogar einen Überschuss an Energie. Wie es sich in solchen Sparwundern lebt, berichten Bewerber des Wettbewerbs Energiesparmeister 2007.

    Zum Video
  • Raus mit der Nachtspeicherheizung

    Familie Steib tauschte 2008 ihre alten Nachtspeicheröfen gegen ein zeitgemäßes Heizsystem mit hohem Wohnkomfort aus: eine Pelletheizung mit solarthermischer Unterstützung. Die ist nicht nur sparsamer, sondern auch besser für die Gesundheit.

    Zum Video
  • Sonnenkollektoren und Wärmerückgewinnung

    Diese beiden Energiesparmeister 2007 haben auf ganz verschiedene Art modernisiert. Familie Malinowski optimierte ihr Haus mit einer Wärmerückgewinnung, die Wende-Reyelts wärmen und dämmen ihr Wohnhaus mit Sonnenkollektoren an den Wänden.

    Zum Video

Für Sie gesehen: empfehlenswerte Videos im Netz

Klima-Kurzfilme

  • Up de Bank

    Der Film zeigt auf humorvolle Weise, dass die Bauern in Mecklenburg-Vorpommern viel weiter voraus denken, als man meinen möchte.

    Zum Video
  • Die Erde hat Fieber

    Haben wir ein Rezept gegen den Klimawandel – oder überlassen wir der nächsten Generation die Suche nach Lösungen? In dem Clip spielen Kinder die Hauptrolle.

    Zum Video
  • Die Arktis schmilzt

    Das Eis der Arktis schmilzt jeden Tag um einige Zentimeter. Dadurch wird der Lebensraum vieler Tiere kleiner. Zwei Eisbären und ein Walross verlassen deshalb ihre Heimat und landen in einer völlig fremden Umgebung.

    Zum Video
  • Die Rechnung

    Drei Freunde in einer Kneipe: Da geht es um Autos, Fernreisen und andere Freuden des Männerdaseins. So addiert sich schnell ein beachtliches Klimasündenregister – bis die Kellnerin die Rechnung bringt.

    Zum Video
  • Die Anderen

    Woran es wirklich beim Klimaschutz hapert, zeigt dieser Kurzfilm, der beim Internationalen Festival der Filmhochschulen München in der Kategorie „Klimafilme – Erneuerbare Energien“ mit dem ersten Preis ausgezeichnet wurde.

    Zum Video
  • Fatih Akin

    Fatih Akin erinnert sich in seinem Beitrag „Schnee in Hamburg“ an seine Kindheit – und seine Mutter.

    Zum Video
  • Michael Ballhaus

    Michael Ballhaus würde eine der schönsten Formen vermissen, in denen Wasser vorkommt: „Eisblumen“.

    Zum Video
  • Volker Schlöndorff

    Volker Schlöndorff beschreibt seine Gefühle während des „Marathon in Berlin“.

    Zum Video
  • Wolfgang Petersen

    Das Rezept für eine Scholle Finkenwerder Art, und was das mit dem Klimawandel zu tun hat, verrät Ihnen Wolfgang Petersens Kurzfilm.

    Zum Video