Zählerstand scannen – Update für die App EnergieCheck

Wer regelmäßig Zählerstände sammelt, sollte das per App erledigen. Die individuell passende Methode lässt sich mit dem EnergieCheck wählen: vom Tippen über Spracherkennung bis zur neuen Scan-Funktion.

Mit der neuen Version der iOS- und Android-App EnergieCheck lassen sich Zählerstände nun auch scannen. Schnell und kostenlos!

Spracherkennung und Drehrad/Picker bietet die co2online-App für iOS und Android schon länger als zusätzliche Methoden der Eingabe. Nach dem jüngsten Update lässt sich der Zählerstand nun auch bequem scannen. So sammeln Sie neue Werte innerhalb von wenigen Sekunden.

In der kostenlosen App muss dazu lediglich das Plus-Symbol berührt und der Scanner („[123]“) gestartet werden. Jeder Zähler ist einmalig zu konfigurieren – je nach Art (Strom/Gas etc. oder analog/digital), nach Anzahl und Farbe der Ziffern sowie Nachkommastellen.

Tipp: Ist der Zählerstand im umrandeten Feld zu sehen, kann der Autofokus manuell gestartet werden. Dazu einfach den Bildschirm berühren. Dann ist das Scannen oft noch schneller erledigt.

Zählerstände aus der App automatisch online sichern

Neu ist auch die automatische Synchronisation. Ist die App mit dem ebenfalls kostenlosen Energiesparkonto verbunden, werden die Daten unmittelbar nach der Eingabe übertragen. So geht kein Zählerstand verloren. Im Energiesparkonto können die Daten noch genauer ausgewertet und auch exportiert werden. Die automatische Synchronisation der App EnergieCheck lässt sich ausschalten und auf WLAN-Verbindungen beschränken (Optionen > Synchronisation).

Download der kostenlosen App

Zur App EnergieCheck für Android

Zur App EnergieCheck für iOS