Förderprogramm: HarzEnergie GmbH & Co.KG - Förderprogramm Wärmepumpe (Zuschuss)

Was wird gefördert?

  • Gefördert wird der Einbau von strom- oder erdgasbetriebenen Wärmepumpenheizungen im Bestand- und Neubau innerhalb des jeweiligen Netzgebietes der Harz Energie Netz GmbH.
  • Es gelten die Förderbedingungen der BAFA.
  • Die Förderung gilt, je nach Antriebsart der Wärmepumpenheizung nur in Verbindung mit dem Abschluss eines Strom- bzw. Erdgasliefervertrags für Wärmepumpen zwischen Harz Energie GmbH & Co. KG und dem Eigentümer.

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Privatpersonen als Eigentümer oder als Mieter mit Einverständnis des Gebäudeeigentümers.

Beschreibung des Förderprogramms:

Die Förderung beträgt je Wärmepumpenheizung 250 Euro brutto.

Kontakt zur Antragstelle:

HarzEnergie GmbH & Co.KG
Energieberatung
Lasfelder Straße 10
37520 Osterode
Telefon: 05522/503-8330
Fax: 05522/503-8106
E-Mail-Adresse: energieberatung@harzenergie.de
Internet: www.harzenergie.de

Kontakt zum Fördergeber:

HarzEnergie GmbH & Co.KG
Lasfelder Straße 10
37520 Osterode
Telefon: 05522/503-0
Fax: 05522/503-8103
E-Mail-Adresse: info@harzenergie.de
Internet: www.harzenergie.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Wärmepumpe | Erdgaswärmepumpe | Strom-Wärmepumpe

Übersicht über alle Förderprogramme