Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Schleswig-Holstein - Zuschuss für Einbruchschutz (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Zuwendungsfähig sind Ausgaben für Maßnahmen zur Sicherung des selbstgenutzten bestehenden Wohneigentums gegen Einbruch. Maßnahmen zur Sicherung gegen Einbruch sind:

  • Einbau einbruchhemmender Haus- und Wohnungseingangstüren
  • Einbau einbruchhemmender Fenster und Fenstertüren (z.B. Terrassenelemente)
  • Einbau von Nachrüstsystemen für Haus- und Wohnungseingangstüren
  • Einbau von Nachrüstsystemen für Fenster und Fenstertüren (z.B. Terrassenelemente)
  • Einbau einbruchhemmender Gitter und Rollläden sowie Lichtschachtabdeckungen
  • Einbau von Einbruchs- und Überfallmeldeanlagen
  • Einbau von Türspionen
  • Einbau baugebundener Assistenzsysteme.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Privatpersonen als Eigentümer*innen oder Mieter*innen einer selbstgenutzten Immobilie in Schleswig-Holstein.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Eine Zuwendung kann nur gewährt werden, wenn vor Erteilung des Zuwendungsbescheides mit dem Vorhaben noch nicht begonnen wurde.
  • Förderfähige Investitionen zwischen 500 Euro und 1.000 Euro werden mit 20 Prozent gefördert. Der darüberhinaus gehende Investitionsanteil (1.001 Euro bis 10.000 Euro) wird mit 15 Prozent gefördert.
  • Es können maximal 10.000 Euro je Objekt gefördert werden. Der maximale Zuschuss beträgt 1.550 Euro.
  • Die Auszahlung erfolgt nach Fertigstellung der Maßnahme in einer Summe
Kumulierung: Der Zuschuss kann mit allen Förderprogrammen der KfW und mit allen IB.SH kombiniert werden.

Kontakt zur Antragstelle:

Investitionsbank Schleswig-Holstein
Fleethörn 29-31
24103 Kiel
Telefon: 0431/9905-0
Fax: 0431/9905-3383
E-Mail-Adresse: immobilien@ib-sh.de
Internet: www.ib-sh.de

Kontakt zum Fördergeber:

Landesregierung Schleswig-Holstein

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Einbruchschutz

Übersicht über alle Förderprogramme