Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Baden-Württemberg - Förderung Sharing-E-Roller (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Sharing ist die organisierte, gemeinschaftliche Nutzung von Kraftfahrzeugen. Es spielt dabei keine Rolle, in welcher Rechtsform der Anbieter organisiert ist. Jedem/r Bürger*in muss die Möglichkeit gegeben sein, das öffentlich zugängliche System (z. B. durch Anmeldung) zu nutzen.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Vereine, Stiftungen, Aktiengesellschaften, GmbHs und Kommanditgesellschaften auf Aktien, Genossenschaften, Betriebe mit 50 Prozent, kommunalem Besitzanteil, Kommunen und Landkreise.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Der Zuschuss beträgt 50 Prozent der Kosten, 1.500 Euro Maximalbetrag pro E-Roller (EG-Fahrzeugklasse L1e und L3e).
  • Die Förderung greift bei mindestens 5 E-Roller für das Sharing-System. Die Fahrzeuge müssen den Bürger*innen zur Verfügung gestellt werden.
Kumulierung: Eine Kumulierung mit anderen Förderprogrammen ist nicht zulässig.

Kontakt zur Antragstelle:

Kontakt zum Fördergeber:

Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
Dorotheenstraße 8
70173 Stuttgart
Telefon: 0711/231-5897
E-Mail-Adresse: e-foerderung-bw@vm.bwl.de
Internet: www.vm.baden-wuerttemberg.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Kauf eines E-Bikes / E-Rollers

Übersicht über alle Förderprogramme