Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Baden-Württemberg - Förderung E-LKW (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert werden 50 Prozent der Mehrkosten, sofern Sie:

  • einen E-LKW neu anschaffen
  • durch das Leasing eines E-LKW Kosten tragen müssen
  • Ihre bestehenden Fahrzeuge ganz oder in Teilen umrüsten.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Unternehmen, Kommunen oder kommunale Betriebe mit 50 Prozent kommunalem Besitzanteil und Personen, die ihr Fahrzeug für gewerbliche oder kommunale Zwecke nutzen.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Der Zuschuss beträgt 100.000 Euro für den Kauf von Elektro-LKW und Brennstoffzellen-LKW.
  • 60.000 Euro Zuschuss werden für die Anschaffung eines Plug-In-Hybrid- und Hybrid-Modells gewährt.
  • Voraussetzung: Anschaffung LKW-EG-Fahrzeugklasse N2 (mehr als 3,5 Tonnen bis 12 Tonnen) bzw. LKW-EG-Fahrzeugklasse N3 (ab 12 Tonnen).

Kontakt zur Antragstelle:

siehe Fördergeber

Kontakt zum Fördergeber:

Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
Dorotheenstraße 8
70173 Stuttgart
Telefon: 0711/231-5897
E-Mail-Adresse: e-foerderung-bw@vm.bwl.de
Internet: www.vm.baden-wuerttemberg.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Kauf eines Elektro- oder Hybrid-Autos

Übersicht über alle Förderprogramme