Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Schleswig-Holstein - IB.SH WEGfinanz (Förderkredit)

Was wird gefördert?

Gefördert werden Modernisierungs- und Sanierungsvorhaben von privaten Wohnungseigentümer*innen.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind private Wohnungseigentümer*innen.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Es muss eine Beratung hinsichtlich des Modernisierungs- und/oder Sanierungsvorhabens auf der Eigentümerversammlung erfolgen.
  • Das Darlehen beträgt zwischen 5.000 Euro und maximal 25.000 Euro pro Wohnungseigentümer.
  • Die Auszahlung erfolgt bei Beginn des Vorhabens.
  • Eine Eigenbeteiligung je nach Kostenhöhe muss pro Wohnungseigentümer*in gewährleistet sein:
    • maximal 15.000 Euro = keine Eigenbeteiligung
    • maximal 20.000 Euro = 10 Prozent der Kreditsumme
    • maximal 25.000 Euro = 15 Prozent der Kreditsumme.

Kontakt zur Antragstelle:

Investitionsbank Schleswig-Holstein
Fleethörn 29-31
24103 Kiel
Telefon: 0431/9905-0
Fax: 0431/9905-3383
E-Mail-Adresse: immobilien@ib-sh.de
Internet: www.ib-sh.de

Kontakt zum Fördergeber:

Landesregierung Schleswig-Holstein

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Dachdämmung | Dämmung der oberen Geschossdecke | Fassadendämmung | Kellerdeckendämmung | Fensteraustausch | Heizungserneuerung ohne Energieträgerwechsel | Erdgasheizung | Fernwärme | Pelletheizung | Wärmepumpe | Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung | Brennstoffzellen-Heizung | Gas-Hybridheizung mit erneuerbaren Energien | Erneuerbare Energien Hybridheizung

Übersicht über alle Förderprogramme