Klimaschutz

Buchenwald Buchenwald

(c) Zoschke / Pixelio

Ambitioniertes Ziel Klimaschutz

Klimaschutz ist machbar – die Technologien sind bereits vorhanden. Doch was müssen Politik, Gesellschaft und Wirtschaft noch tun, damit die Erderwärmung effektiv begrenzt wird?

weiter

Artikel

  • Klimaschutz-Technologien

    Für erfolgreichen Klimaschutz gibt es bereits ausreichende technische Möglichkeiten. Es hapert allein an ihrer Anwendung. So wäre eine komplette Umstellung auf Erneuerbare Energien bis 2050 durchaus machbar, die Politik muss nur die richtigen Weichen stellen und Anreize verstärken.

    Artikel lesen
  • Energieeffizienz und Geo-Engineering

    Energieeffizienz gehört zu den günstigsten Möglichkeiten des Klimaschutzes, die verfügbare Technik muss nur genutzt werden. Auch Elektromobilität hat trotz technischer wie struktureller Fragen Potenzial. Geo-Engineering erscheint dagegen in Wirksamkeit und Risiken noch zu unerforscht.

    Artikel lesen
  • „Smart Grid“, das schlaue Stromnetz

    Ein Verbund dezentraler Kraftwerke, die aus verschiedenen Erneuerbaren Energien Strom erzeugen, könnte das Problem der Wetterabhängigkeit von Wind- und Solarenergie ausgleichen. Mit einer geschickten Verzahnung der Energieträger ließe sich das Angebot nach Bedarf hoch- und runterregeln.

    Artikel lesen
  • Klimaschutz und Gesellschaft

    Die Ressourcen für einen Lebensstandard wie in Deutschland reichen global nur für gut zwei Milliarden Menschen. Derzeit gibt es aber fast sieben Milliarden. Trotz aller Fortschritte bei Effizienz und Recycling erscheint daher in den Industrieländern die Änderung des Lebensstils erforderlich.

    Artikel lesen
  • Ressourcen, Wohlstand, Lebensstil

    Materielle Güter anzuhäufen verschafft weder mehr Zufriedenheit, noch ist es von den verfügbaren Ressourcen dauerhaft tragbar. Für einen wirklich nachhaltigen Lebensstil ist die Diskussion erforderlich, was unter Wohlstand zu verstehen ist und inwiefern dieser vom Wirtschaftswachstum abhängt.

    Artikel lesen