Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Sind Fair-Trade-Produkte gut für das Klima?

„Sind Fair-Trade-Produkte wie Kaffee, Tee und Schokolade in der Klima-Bilanz besser?“ (Mareike Kobel, Wolfsburg)

Michael Bilharz (Umweltbundesamt): „Fair-Trade-Siegel machen Aussagen über die Bedingungen, unter denen ein Produkt hergestellt wird: Die Arbeiter in den Anbauländern erhalten faire Preise und arbeiten unter sozial akzeptablen Bedingungen. Das ist der Grund, weshalb man Fair-Trade-Produkte kauft. Eine bessere Klima-Bilanz weisen Fair-Trade Produkte nicht unbedingt auf. Trotzdem trifft man mit dem Kauf von fair gehandelten Produkten eine gute Entscheidung, da man so das Wohl und die Gesundheit der Menschen in den Produktionsländern schützt. Für eine Verminderung des CO2-Ausstoßes können Verbraucher in anderen Lebensbereichen mehr bewegen – wie etwa bei Heizenergie, Stromverbrauch und Mobilitätsverhalten.“

 

Hier geht es zu allen Fragen und Antworten des Klima-Orakels.