Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Mit welcher Energie fährt die Bahn?

„Mit was für Energie fährt die Bahn?“ (Carola Henske, Görlitz)

(c) RainerSturm / pixelio.de

Stephanie Bauer (DB Umweltzentrum): „Der Strommix, mit dem die Züge der Deutschen Bahn fahren, ist dem deutschen bundesweiten Strommix sehr ähnlich. Im Jahr 2009 setzte er sich nach derzeitigem Stand folgendermaßen zusammen: Erneuerbare Energien 18,5 Prozent, Erdgas 9,1 Prozent, Steinkohle 32,1 Prozent, Braunkohle 13,1 Prozent, Kernenergie 25,2 Prozent, sonstige Brennstoffe 2,0 Prozent. (Aktualisierung Stand 2014: Erneuerbare Energien 39,6 Prozent, Erdgas 5,9 Prozent, Steinkohle 27,4 Prozent, Braunkohle 9,9 Prozent, Kernenergie 16,2 Prozent, sonstige Brennstoffe 1,1 Prozent). Der Anteil erneuerbarer Energien am Bahnstrommix soll bis zum Jahr 2020 auf 30 Prozent ansteigen und somit sinkt der Anteil der anderen Energiequellen (Aktualisierung Stand 2014: ab 2050 komplett CO2-frei).

Insgesamt fahren die Züge der Deutschen Bahn mit diesem Strommix und der hohen Energieeffizienz der Züge im Vergleich zu Auto und Flugzeug wesentlich klimafreundlicher.“

 

Hier geht es zu allen Fragen und Antworten des Klima-Orakels.