Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Sparsames Händetrocknen in öffentlichen Einrichtungen?

„Was ist auf öffentlichen Toiletten eigentlich die sparsamere Hände-Trocken-Methode? Sind es Papierhandtücher oder Heizlüfter? Oder die Textilhandtuchautomaten?“ (Miriam Älter, Meckenheim)

(c) iStock/TraceyAyton

Elke Kreowski (Umweltbundesamt): „Die Frage, welches Händetrocknungssystem in öffentlichen Einrichtungen ausgewählt werden sollte, gehört zu den im Bereich der umweltfreundlichen Beschaffung am häufigsten diskutierten Themen. Das Umweltbundesamt hat daher alle Anfang der 90er Jahre zur Verfügung stehenden Ökobilanzen und ökologischen Vergleiche zu den Umweltbelastungen durch Händetrocknungssysteme ausgewertet und durch Datenmaterial der Industrie und eigene Berechnungen ergänzt.

Es wurden Warmluft-Händetrockner, Stoffhandtuchrollen, Zellstoff-Papierhandtücher und Recycling-Papierhandtücher betrachtet. Das System Zellstoff-Papierhandtücher hat sich als vergleichsweise ökologisch nachteilig ergeben. Die übrigen Systeme stellen grundsätzlich ökologisch gleichwertige Systeme zum Abtrocknen der Hände dar. Da jedoch die unterschiedlichen Umweltbelastungen nicht direkt und quantitativ miteinander verglichen werden können, ist die Erstellung einer genauen ‚ökologischen Rangfolge’ nicht möglich.

Ein Grundsatz an die Bewirtschaftung der Toilettenräume besteht darin, diese mit relativ geringem Aufwand vorzunehmen. Vor diesem Hintergrund macht es für Toilettenräume im öffentlichen Besucherbereich Sinn, diese mit Warmluft-Händetrocknern (kein Nachfüllen von Papier o. ä.) auszustatten. Für den nicht öffentlichen Bereich empfehlen wir die Ausstattung mit Stoffhandtuchsystemen, da dadurch z. B. die zusätzliche Entsorgung von Papierhandtüchern entfällt.

Um innerhalb der genannten Produktgruppen die ‚umweltfreundlichsten’ erkennen zu können, wurde jeweils für Stoffhandtuchrollen, Warmluft-Händetrockner und Papierhandtücher ein Umweltzeichen ‚Blauer Engel’ kreiert. Informationen zu Produkten, die mit dem Umweltzeichen gekennzeichnet sind, finden Sie im Internet unter www.blauer-engel.de.”

 

Hier geht es zu allen Fragen und Antworten des Klima-Orakels.