Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Wann sind Elektroautos marktreif?

„Wann kann man in Deutschland Elektroautos kaufen, die mit erneuerbaren Energien aufgeladen werden?“ (Karla Lomberts, Schwerin)

(c) iStock/Lya_Cattel

Christoph Erdmenger (Umweltbundesamt): „Bei Elektrofahrzeugen muss man zwischen Leichtfahrzeugen und Autos im herkömmlichen Sinne unterscheiden. Leichtfahrzeuge sehen meist aus wie normale Autos, unterscheiden sich aber in ihrem Gewicht und ihrer Größe wesentlich von ihren Vorbildern. Sie haben ein zulässiges Leergewicht von maximal 350 kg und eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h.

Elektrisch angetriebene Leichtfahrzeuge oder Elektromobile gibt es bereits heute in großer Auswahl am Markt. Elektroautos hingegen werden noch nicht in Serie produziert. Sie könnten im Jahr 2020 marktreif sein. Mit welchem Strom der Nutzer sein Elektromobil betreibt, entscheidet er selbst. Bezieht er Strom aus erneuerbaren Energien an seiner Elektrotankstelle, fährt auch das Elektromobil mit ‚grünem’ Strom.“

Redaktionstipp: Die ZEIT schrieb im September 2009: „Wer nachrechnet, merkt schnell, dass beim emissionsfreien Elektroauto Wunschdenken im Spiel ist. Denn bei vergleichbarer Größe und Ausstattung verursachen Elektroautos derzeit genauso viel Treibhausgas pro Kilometer wie Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Das haben zahlreiche Vergleichsstudien gezeigt. Im Vorteil wären Elektroautos erst dann, wenn sie mit Strom aus erneuerbarer Energie fahren würden.“ Den ganzen Artikel können Sie hier lesen.

 

Hier geht es zu allen Fragen und Antworten des Klima-Orakels.