Aktion mit Verlosung hilft beim Wechsel zu sparsamer Beleuchtung

LEDs sind deutlich sparsamer als Glühlampen und Co. Das wissen auch die meisten Verbraucher. Die Bereitschaft zum Wechsel lässt allerdings zu wünschen übrig. Das Öko-Institut unterstützt Haushalte daher nun mit einem Leitfaden.

Entwicklung der Beleuchtung: Kerze, Glühbirne, Halogen, LED(c) vladimirfloyd / Fotolia.com

Lumen, Ra, Kelvin? E14 oder E27? Dimmbar oder nicht? Wie wird entsorgt? – So manchem Verbraucher geht angesichts der vielen Details, auf die beim Kauf und Gebrauch von LED-Beleuchtung zu achten ist, kein Licht auf. Da überrascht es auch nicht, dass in vielen Haushalten immer noch die alten, ineffizienten Lampen leuchten. Dabei sind LEDs im Vergleich zu beispielsweise Glühbirnen bis zu 90 Prozent sparsamer. So kann ein 1-Personen-Haushalt bis zu 300 Kilowattstunden Strom im Jahr sparen – das entspricht rund 85 Euro und 175 Kilogramm CO2. Die Aktion „alles LeuchtED“ unterstützt deshalb jetzt mit einem umfangreichen Leitfaden beim Wechsel zu effizienterer Beleuchtung.

LEDs: langfristig günstiger und ohne Quecksilber

LED-Lampen haben ihren Verwandten einiges voraus: Gegenüber Glühbirnen und Halogenlampen sind sie nicht nur deutlich sparsamer, sondern haben auch eine längere Lebensdauer. Da hat sich der höhere Anschaffungspreis schnell rentiert – bei langer Brenndauer in oft genutzten Räumen meist sogar schon innerhalb eines Jahres. Im Vergleich zu Kompaktleuchtstofflampen – den sogenannten Energiesparlampen – können LEDs daneben auch noch mit besserer Helligkeit punkten. Außerdem enthalten sie kein gefährliches Quecksilber.

Wechsel zu LEDs: einfacher als gedacht

Das Umsteigen auf LED-Beleuchtung ist in der Regel unkompliziert. Zunächst sollten Sie ermitteln, welche Lampen in Ihrem Haushalt auf LED umgestellt werden können. Danach müssen die richtigen Leuchtmittel her. Zuletzt steht nur noch die fachgerechte Entsorgung der alten Lampen an. Bei allen Schritten helfen Ihnen der neue Leitfaden und der dazugehörige Erklärfilm mit ausführlichen Anleitungen und wichtigem Hintergrundwissen.

Verlosung für Haushalte, die zu LEDs wechseln

Bis zum 19. November können Haushalte noch beim Gewinnspiel der Aktion mitmachen. Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer ihre Beleuchtung ganz oder teilweise auf LED umstellen. Es winken Preise aus dem Themenbereich Licht, Beleuchtung und Energiesparen.

Die Aktion „alles LeuchtED“ wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) gefördert und im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) vom Öko-Institut und der Verbraucherplattform ecotopten umgesetzt.

Mehr Infos und Hintergrundwissen gibt es in unserem Dossier zu LEDs und Energiesparlampen.